Aktuelle Zeit: Di 25. Jun 2024, 21:14




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-( 
Autor Nachricht

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 1065
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Hallo Leidensgefährten,

ich wollte mir gestern etwas bei Ebay.uk kaufen und musste aufgrund kombiniertem Versand noch mit dem Verkäufer verhandeln.

Über Nacht hat Ebay dann die Einfuhrabgaben dazugerechnet, immerhin scheinbar 31,8 % vom Kaufpreis ohne Versand...

(Kaufpreis 49,25 € / Versand 16,38 € / Einfuhrabgaben 15,70 €)

Wenn das dauerhaft so bleiben sollte wird der MG Spass doch gehörig teurer...

Ich weiß viele werden vorausschauend dieses Jahr schon Teile gekauft haben um das zu umgehen. Aber irgendwie wird man es wohl nie vermeiden können in England Teile nachzubestellen.

Wie seht ihr das Thema?

Grüße aus Chemnitz


Mi 23. Dez 2020, 15:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6637
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Hallo Hannes,

ich denke, die big player wie Rimmer, B&G und Moss werden relativ schnell Logistikzentren auf dem Festland eröffnen. Es ist ja nicht nur so, dass wir bei der Einfuhr in die EU Zoll und Einfuhrumsatzsteuer zahlen müssen, dasselbe gilt ja auch für die, wenn die was ins Lager holen. Die Teile kommen ja zu nicht unwesentlichem Anteil aus der EU (Valeo, Bilstein usw.), da wären dann Abgaben einmal beim Import und dann wieder beim Export fällig. Auf meiner letzten Rimmer-Rechnung war übrigens schon die deutsche MwSt ausgewiesen (16%) statt der britischen (20%).

Sehr viel schwieriger wird es für die kleinen Krauter, also Anbieter von Gebrauchtteilen oder Nischenprodukten. Da kommt dann zu den Abgaben auch noch dazu, dass zu der Zollinhaltsdeklaration auch noch direkt ein Formular für die Produktsicherheit, Zulassung usw. kommt. Unser Rheinkiter hier kann ein Lied davon singen was passiert, wenn man sich Schrader-Anschlüsse für die Hydragaspumpe (gelten als Luftfahrtteile) in den USA bestellt und die dann beim Zoll abholen muss. Wenn ich dann an sowas wie die diversen Kits von Mike Satur denke z.B., wird mir schlecht.

Oder die Glasscheiben von Peter Jones (MGF Mania). Die Scheiben kommen aus Spanien, der Stoff ist m.W. von Sonnenland. Kannst dir ausrechnen, was das bedeutet.

Ich kenne von den kleinen Betrieben ja nun einige persönlich und konnte es damals schon nicht fassen, dass recht viele von denen voll auf diesen Brexit Wahnsinn abgefahren sind.

Nun, mittlerweile sollten sie es besser wissen …

_________________
MGF VVC, Flame Red, LHD, 4.4.1997
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004
ZR 160 3-Türer, Solar Red, LPG, LHD, 21.8.2001
Midget Mk3 RWA, Blaze Red, LHD, 12/1972


Mi 23. Dez 2020, 16:31
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2009, 20:26
Beiträge: 1537
Wohnort: Düren, NRW
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Tja,
muß man wohl demnächst wieder Schmugglerfahrten durchführen und die Teile selber holen :mrgreen: , aber ist schon Wahnsinn was da jetzt alles dranhängt :shock:

_________________
Gruß, Michael
MGF/TF Stammtisch Köln

Bremsen macht die Felgen dreckig!


Mi 23. Dez 2020, 18:47
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6637
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Michael N. hat geschrieben:
Tja,
muß man wohl demnächst wieder Schmugglerfahrten durchführen …

Schmugglerfahrten? Frag Cadde mal, was so passiert, wenn man ohne Papiere am Kanal ankommt 8-) :lol: :lol: :mrgreen:

_________________
MGF VVC, Flame Red, LHD, 4.4.1997
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004
ZR 160 3-Türer, Solar Red, LPG, LHD, 21.8.2001
Midget Mk3 RWA, Blaze Red, LHD, 12/1972


Mi 23. Dez 2020, 21:12
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 1065
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Komischerweise gibt es andere Ebay Anbieter aus UK (z.B. Mike Satur) bei denen steht die Abgabe noch nicht im Preis mit drin.

Ich habe die Dinge die ich wollte jetzt trotzdem gekauft und bin gespannt wie sich die Sache entwickelt.

Ich habe der kleinen LTD. Bude aber meine Meinung gesagt, dass es in Zukunft wohl schwer wird was in der EU abzusetzen.

Die Jungs in Holland können vielleicht jetzt profitieren.

Grüße aus Chemnitz


Mi 23. Dez 2020, 22:19
Profil

Registriert: Mi 6. Aug 2014, 19:09
Beiträge: 669
Wohnort: Laatzen
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Das mag' ggf. am Zeitfenster für die Lieferung liegen. Wenn nach dem 1.1.2021, dann Abgabe?

gruss kai

_________________
Trophy 160 in gelb


Do 24. Dez 2020, 01:08
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4887
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
das liegt daran das einige noch direkt verschicken und andere über internationale versandabwicklung
bei letzterem wird der zoll schon mit abgerechnet


Do 24. Dez 2020, 01:11
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 1065
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Hm, nehmen wir mal an ich würde jetzt bei Mike Satur auf der Website noch panikartig ne 4-stellige Bestellung auslösen und Mike die Sachen vor dem 31.12. verschicken. Besteht dann dennoch das Risiko das ich in Chemnitz zum Zollamt muss und mehrere hundert Euro Zoll blechen muss?

Welcher Zeitpunkt ist entscheidend? Paketaufgabe / Grenzübertritt / Ankunft ?

Grüße aus Chemnitz

Hannes


Do 24. Dez 2020, 07:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2009, 20:26
Beiträge: 1537
Wohnort: Düren, NRW
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Es ist aber ja auch noch nichts entschieden, vielleicht einigen die sich jetzt noch auf die letzten Tage und es kommt zu einem Handelspakt?, dann kann die Sache doch auch wieder anders aussehen?

_________________
Gruß, Michael
MGF/TF Stammtisch Köln

Bremsen macht die Felgen dreckig!


Do 24. Dez 2020, 16:12
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 5188
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Hab mich da Jahrelang rausgehalten ... weil ich mir da nie um das Gemähre so richtig n Kopp drum gemacht hab.

Nun aber...
...habe selber über 10 Jahre im Elektronik-Einkauf gearbeitet, da sind solche Verhandlungen üblich. Je höher der Wert desto länger das Gezacker um den letzten 100stel Euro.
Hab nur bis 3 Mio/Jahr Einzelaufträge bei Single Source mitbearbeitet, das ging schon über 3-4- Monate bis 1 Tag vor Ablauf der Mindestbeschaffungszeit.
Dann zuletzt mit 2 Tagesterminen, am 1. Tag Beschuldigungen, einer steht auf, droht Verhandlunegn abzubrechen, usw. , wird wieder reingeholt,und dann mit Abendessen und viiieel Allohol, am nächsten Tag dann der Abschluß mit dem man irgendwie leben konnte. Schliesslich mußte der Geschäftsführer/Vorstand ja auch mitbekommen wie schwierig der Job ist 8-)

So ist es und so wird's kommen. Bzw. so ist es ja nun hier auch gelaufen, wobei die Werte *bisschen* höher sind und komplexer.

_________________
Gruß
Dieter
MGF/TF http://www.mgfcar.de
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen!


Do 24. Dez 2020, 23:14
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2493
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Genau, es gibt nun ein Abkommen, mit welchen Folgen für uns Verbraucher, wird die Zeit zeigen. Besser wird es offensichtlich nicht, vermutlich umständlicher und teurer. Die Ersatzteilpreise sind nach meinem Eindruck bereits im Corona-Jahr deutlich gestiegen. Wenn die Tendenz nun brexitbedingt noch zulegt, wird sicherlich der eine oder andere sein Hobby nochmal überdenken.

Anfangs dachte ich, der Brexit hätte viel mit (britischem) Freiheits-Pathos zu tun, aber es geht zumindest den politischen Drahtziehern ausschließlich um vermeindlich finanzielle Vorteile.

https://www.arte.tv/de/videos/096223-00 ... kt-global/

Beim Volk, das damals zur Abstimmung getrabt ist, mögen die Gründe eventl. noch anders gelagert gewesen sein, wie z.B. der Wunsch eines "freies Königreiches", keine" Gängelung" durch die EU etc. Ein 2. Referendum wäre zudem vermutlich für ein Verbleib geendet, aber nun ist es, wie es ist.

Sollten die Briten mittelfristig wirtschaftlich erfolgreich sein mit Ihrer Politik der Freihandelsabkommen wie z.B. mit Japan und Afrika, könnte das jedenfalls das Ende der EU einläuten, da Nachahmer auf den Plan gerufen werden.

Vielleicht wäre das Thema hier besser unter Allgemeines denn unter Off-Topic aufgehoben?


Mo 28. Dez 2020, 16:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1842
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Schmugglerfahrten? Frag Cadde mal, was so passiert, wenn man ohne Papiere am Kanal ankommt 8-) :lol: :lol: :mrgreen:

... dann lernt man den Herren mit der ungesicherten Maschinenpistole mal ganz schnell näher kennen ...

:mrgreen: :lol:

_________________
1. Der Schwatte ist fertig VIN : 501503, LQW
2. Der neue Schwatte ist grün und kommt von Jan
3. Noch ein Schwatter ist neuerdings CAQ-rot, da ist der Name Programm

3 Winter, 3 Autos ... meinte die Sprotte letztens.


Mo 28. Dez 2020, 17:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2493
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Einen Aspekt bzgl. des Brexit, der den Engländern wohl noch wichtig war ist, dass sie sich davon weniger Einwanderung erhoffen.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... f2023f535b

_________________
MG TF

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Mo 28. Dez 2020, 17:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2009, 20:26
Beiträge: 1537
Wohnort: Düren, NRW
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
So wie es aussieht gibt es wohl doch keine Einfuhrzölle.
https://www.tagesschau.de/ausland/eu-brexit-187.html

Keine Zölle
Auf Waren im beiderseitigen Handel werden keine Zölle bei der Einfuhr erhoben. Zudem gibt es keine mengenmäßigen Beschränkungen für den Import. Ein- und Ausfuhrformalitäten etwa wegen der Kontrolle anderer Standards sollen möglichst vereinfacht werden. Besonders reibungslos soll dabei der Handel in Bereichen mit Autos, Medikamente, Chemikalien und Wein gestaltet werden.

_________________
Gruß, Michael
MGF/TF Stammtisch Köln

Bremsen macht die Felgen dreckig!


Mo 28. Dez 2020, 18:03
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2493
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
So ist es wohl derzeit geplant, aber Rimmer und andere vertreiben zu einem großen Teil Waren, die nicht (mehr) aus UK sondern zb der Türkei oder China, etc. stammen. Wie das dann steuerlich gesehen und behandelt wird, bleibt abzuwarten. Ob die größeren Händler ein gemeinsames bzw. mehrere einzelne Vertriebszentren in Europa einrichten, um Steuerabgaben zu vermeiden, wird man sehen. Ich bin davon noch nicht überzeugt, da die Preise auch der hiesigen Händler weiter anziehen werden und UK-Händler so möglicherweise immer noch einen Preisvorteil haben werden. Ein Händler muss wohl nachweisen, dass seine Handelsware überwiegend aus dem eigenen Land stammt, damit Aus- bzw. Einführsteuer tatsächlich nicht anfällt, habe ich irgendwo kürzlich gelesen.

Rimmer z.B. kommuniziert zum Thema Brexit aktuell wie folgt:

https://rimmerbros.com/c/brexit-update

_________________
MG TF

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Mo 28. Dez 2020, 18:33
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 1065
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Das oben genannte Paket hängt jetzt schon eine ganze Weile irgendwo zwischen GB und der EU fest. Es gab eine Hermes Sendungsnummer innerhalb UK und jetzt eine in der EU bis zu mir nachhause. Bin echt gespannt wie deklariert das Ding bei mir ankommt...

Habe immerhin 15,70 € Einfuhrabgaben gezahlt... hoffe die machen was für das Geld...

Den Mike Satur Panikkauf habe ich dann doch gelassen.


Mi 6. Jan 2021, 18:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2009, 20:26
Beiträge: 1537
Wohnort: Düren, NRW
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Sind die Einfuhrabgaben denn jetzt rechtens bzw. bekommst Du die erstattet?.

_________________
Gruß, Michael
MGF/TF Stammtisch Köln

Bremsen macht die Felgen dreckig!


Mi 6. Jan 2021, 21:00
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4887
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Einfuhrumsatzsteuer muss man zahlen, dafür braucht man in UK keine MwSt zu entrichten, Problem ist nur das man die z.b. bei Ebay immer mitbezahlt und dann die Einfuhrumsatzsteuer noch dazu kommt.


Mi 6. Jan 2021, 21:14
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 1065
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Hm, hatten die Briten nicht auch die MwST von den ursprünglichen 20 % VAT gesenkt wie wir?

Ich sehe da immer nicht durch auch wenn ich bei Rimmer was bestelle. In Pfund oder Euro zahlen? Mit Paypal direkt oder über Kreditkarte weil die den Pfundkurs günstiger abbildet? Oder gleich direkt mit Kreditkarte wenn es möglich ist?

Letzteres hatte ich lange Zeit gemacht, weil meine Kreditkarte keine Wechselgebühren hatte. Jetzt verlangen sie aber auch eine Wechselgebühr von € zu Pfund... :down:

Grüße aus Chemnitz


Do 7. Jan 2021, 23:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6637
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Brexit / Einfuhrabgaben - es geht los... :-(
Da UK jetzt nicht mehr zum Binnenmarkt und der Zollunion gehört, darf Rimmer keine UK VAT mehr beim Export berechnen. Dafür wird dann deutsche Einfuhr-USt fällig beim Import, die du zahlen musst. Ab einer gewissen Höhe geht das nur über Abholung der Sendung bei deinem zuständigen Zollamt, auch wenn keine Zölle anfallen.

_________________
MGF VVC, Flame Red, LHD, 4.4.1997
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004
ZR 160 3-Türer, Solar Red, LPG, LHD, 21.8.2001
Midget Mk3 RWA, Blaze Red, LHD, 12/1972


Fr 8. Jan 2021, 00:22
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de