mgboard.de
https://www.mgboard.de/

Neue Lautsprecher - auch neue Verkabelung?
https://www.mgboard.de/viewtopic.php?f=3&t=13529
Seite 1 von 1

Autor:  bohli [ Mi 10. Jun 2020, 11:05 ]
Betreff des Beitrags:  Neue Lautsprecher - auch neue Verkabelung?

Hallo.
Da mein Focal-2-Wege-System leider den Geist aufgegeben hat, hab ich mir was neues zugelegt.
Ich will bei der Gelegenheit auch mit Alubutyl etwas dämmen und die Türfolie wieder dicht kleben.

3 Fragen dazu:
- würdet Ihr neue Lautsprecherkabel vom Radio an die Frequenzweiche legen? Oder
reichen die Serien-Kabel aus? Radio ist ein Becker Grand Prix mit (Ausgangsleistung je 18W), ohne Verstärker.
- Der original-Plastik-Einbaurahmen aus dem F ist leider nicht mehr da. Ist der extrem wichtig, oder geht das auch weiterhin ohne?
- Da ich einen MK1 hab - ist es sinnvoll, die Lautsprecher aus dem MK2 bzw. TF nachzurüsten, die hinter den Sitzen sind?
Oder bringen die nicht viel, wenn man ein gescheites 2-Wege-Frontsystem hat?

Vielen Dank schonmal.

Autor:  Joezapp [ Mi 10. Jun 2020, 11:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Lautsprecher - auch neue Verkabelung?

Also ich will die hinteren Lautsprecher nicht missen wollen, machen Druck im Sitz...
Bezüglich der Kabelstärke: Original reicht, die Stromstärke wird 2 Ampere (18 Watt pro Lautsprecher) nicht übersteigen. Aber den HIFI-Affinados wirds wohl nicht stark genug sein, abgesehen von der Art der Kabel (Feinlitze, NF-tauglich, etc. etc...
Mit zusätzlichem Verstärker schaut das aber anders aus.

Autor:  Hyse [ Mi 10. Jun 2020, 13:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Lautsprecher - auch neue Verkabelung?

Zu Frage 1.
Die Serienkabel reichen für den normalen Betrieb aus.
Bei mehr Leistung durch einem Verstärker sollten andere rein. Brauchts für unsere Schätzchen aber nicht wirklich.

Zu 2.
Der Plastik Rahmen hält Wasser vom Lautsprecher fern und ist daher wichtig.
Daher wird dein Focal System auch gestorben sein.

Zu 3.
Ein gutes Frontsystem reicht völlig.
Der Aufwand ist es nicht Wert.


Grüße

Autor:  bohli [ Mi 10. Jun 2020, 15:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Lautsprecher - auch neue Verkabelung?

Wow, das ging ja schnell... :-)

Danke für die Antworten. Ich werde jetzt erstmal das neue 2-Wege-System reinmachen und entscheide
dann, ob ich den Aufwand hinter den Sitzen noch treiben will... :-)

Die Plastik-Abdeckungen scheint es nicht einzeln zu geben... dann lass ich die einfach weiterhin weg.
Der Wagen wird zu 99% eh nur bei trockenem Wetter bewegt. :-)

Autor:  Zotho [ So 7. Apr 2024, 20:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Lautsprecher - auch neue Verkabelung?

Alter thread aber trotzdem dazu:

Mein Linker Frontlautsprecher hat nach knapp 19 Jahren seinen Geist aufgegeben, Spule vermutlich, da Sicke und Membran noch in Ordnung, aber nur noch Krächzen.
Hab von nem Freund nen 13er 2-Wege (Coral CX130) bekommen, die ich jetzt reingebaut hab.
Dazu musste ich den alten komplett zerstören und auch die Rückseite des Kunststoffhalters so ausschneiden dass ich den fest montierten Magnet raushebeln konnte.
Dann konnte ich den 13er direkt reinklemmen, der sitzt jetzt (hoffentlich) bombenfest nur durch Klemmung im Kunststoffrahmen.

Der original Lautsprecher hatte einen Stecker, der sowohl Plus als auch Minus in einem beinhaltete. Jetzt hab ich diesen einzeln angeschlossen.
Leider scheint es so, dass der rot enthaltene Draht der Leitung nicht gleichzeitig dem Plus entspricht, so wie man es normalerweise macht.
Denn nach dem anschließen und zusammenbauen (und natürlich nach Funktionstest auch Türverkleidung wieder drauf) scheint es als wäre die Polung falsch, also Phasendrehung.
Grundsätzlich nicht so dramatisch, aber speziell Bässe erscheinen zusammen mit meinem Subwoofer (Pioneer TS-WX11A) seltsam, wie verschluckt. Hab also am Sub die Polung per Taste vertauscht, und es klingt deutlich besser.
Jetzt wundere ich mich nur, ob jetzt die Front und Heck dadurch wahrscheinlich auch nicht zusammenpassen. Muss ich mal beobachten.
Könnte jetzt anhand der alten Verkabelung bzw. Stecker eh nicht nachvollziehen, wie es richtig gehören würde, da original Plus oder Minus nicht erkennbar waren.
Müsste also testhalber nochmal auseinander bauen und umpolen.
Hab gerade keine Lust auf nochmal Verkleidung runter, vor allem heute ist schon finster. Aber nur als Hinweis.

Dateianhänge:
20240407_183848.jpg
20240407_183848.jpg [ 163.55 KiB | 6368-mal betrachtet ]
20240407_174620.jpg
20240407_174620.jpg [ 136.2 KiB | 6368-mal betrachtet ]
20240407_174253.jpg
20240407_174253.jpg [ 164.72 KiB | 6368-mal betrachtet ]
20240407_174244.jpg
20240407_174244.jpg [ 190.69 KiB | 6368-mal betrachtet ]

Autor:  xpower [ So 7. Apr 2024, 21:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Lautsprecher - auch neue Verkabelung?

Zotho hat geschrieben:
Dann konnte ich den 13er direkt reinklemmen,


und ich dachte vorn sind immer 16er drin :angel:

Autor:  Zotho [ So 7. Apr 2024, 22:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Lautsprecher - auch neue Verkabelung?

Ja, du hast Recht, aber der original 16er ist reingeklebt in den Plastikrahmen.
Den anderen Crunch 16er, den ich noch da hätte, hätte ich komplett von seinem Einbau-Metallrahmen befreien müssen, damit ich den richtig reingekriegt hätte mit dem original o.g. Plastikrahmen vom MG. Der 13er ging mit Metallrahmen (hab die Verschraubungsösen weggebogen) genau in die Öffnung rein. Siehst ja auf den Bildern.
16er hätte natürlich mehr Wumms, aber durch den Sub gehts schon. Dafür hab ich jetzt vorne 2x Hochtöner je Seite :mrgreen:

Autor:  Zotho [ So 7. Apr 2024, 22:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Lautsprecher - auch neue Verkabelung?

@xpower: Hast du denn eine Empfehlung für einen Lautsprecher mit 16", der direkt reinpasst auf den MG-Rahmen?

Autor:  mike26dd [ Mo 8. Apr 2024, 04:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Lautsprecher - auch neue Verkabelung?

Die originalen TF Lautsprecherhalter sind sehr ungeeignet zum Einbau neuer Lautsprecher.
Hol dir welche vom MGF oder der Rover XW Reihe da bekommst den Lautsprecher sauber raus und hast ein schönen Korb wo ein 16er Lautsprecher reinpasst.

Autor:  Zotho [ Di 9. Apr 2024, 20:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Lautsprecher - auch neue Verkabelung?

Danke Mike, jetzt muss ich nur noch welche finden. Ich werds mal versuchen.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/