Aktuelle Zeit: Mi 23. Aug 2017, 13:49




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
MG goes electric: E-Motion 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 5789
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag MG goes electric: E-Motion
Auf der Shanghai Motor Show hat SAIC ein neues Concept Car vorgestellt, den MG E-Motion. Nach dem was man so liest, soll der Wagen schon nah an der Produktionsreife sein. Es soll ein viersitziges Sportcoupé werden, Beschleunigung von null auf 100 in unter 4 Sekunden, Reichweite ca. 500 km. Also Tesla-S 90D Klasse. Mal sehen, was am Ende bei rauskommt. Die Lambo-Türen sind Geschmacksache, das RUNDE (!) MG-Logo geht natürlich gar nicht!

Ich finde die Idee gut, weil zukunftsweisend für die Marke und viiiiiiel mehr sexy als der MG3 (gähn) oder der GS (wer will schon ein Mini-SUV?). Für mich dürfte es aber gerne zwei Nummern kleiner sein und ohne Dach, bitte. 8-) Ich fürchte aber, dass das Dingen wieder nur in den üblichen Schwellenländern als Linkslenker und in UK in der rechts gelenkten Feigenblatt-Variante angeboten wird. Was nach dem Brexit für uns dann aber auch gar nichts mehr bringt.

Hier ein paar Bilder, wer beim Fratzenbuch ist, kann hier auch ein Video vom Stand in Shanghai ansehen (vom MGCC UK).


Dateianhänge:
1.jpg
1.jpg [ 130.32 KiB | 775-mal betrachtet ]
2.jpg
2.jpg [ 110.48 KiB | 775-mal betrachtet ]
3.jpg
3.jpg [ 140.68 KiB | 775-mal betrachtet ]
4.jpg
4.jpg [ 283.15 KiB | 775-mal betrachtet ]
5.jpg
5.jpg [ 277.46 KiB | 775-mal betrachtet ]

_________________
MGF:
1) Mk1 MPI, LHD, 16.12.1997, Übergangsfahrzeug
2) Wedgewood SE Stepspeed, RHD, 2.10.2000, zu verkaufen!
MGTF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
Do 20. Apr 2017, 09:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 5789
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
Nachtrag: Jetzt auch im Newsbereich auf der Website von MG zu finden.

_________________
MGF:
1) Mk1 MPI, LHD, 16.12.1997, Übergangsfahrzeug
2) Wedgewood SE Stepspeed, RHD, 2.10.2000, zu verkaufen!
MGTF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug


Do 20. Apr 2017, 09:39
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1609
Wohnort: Wien
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
Oiso des geht goanet...

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Do 20. Apr 2017, 10:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Dez 2016, 12:50
Beiträge: 71
Wohnort: Warendorf
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
Mir gefällt das Concept Car. Wenn es in Serie gebaut werden sollte wird mit Sicherheit einiges geändert werden. Ich glaube nicht das die Außenspiegel so kommen werden. Genauso wie die ganzen Touchelemente im Innenraum.
Die Klapptüren sind geschmacksache. Meinen treffen sie nicht.
Was aber überhaupt nicht geht, ist wie Mykel schon anmerkte, das runde MG-Logo :down:

_________________
MGF MK2, VIN530865, anthrazit, LHD
mit ein paar kleinen Änderungen


Do 20. Apr 2017, 10:50
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:00
Beiträge: 1101
Wohnort: Luxusburg
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
Auch wenn ich das Design ansprechend finde, sind (IMHO) Concept Cars leider nur Traumgebilde von irgendwelchen Designer, die die Nacht durchgezecht haben. Mehr oder weniger schön anzusehen, das wars.
Wenn dann der Indenieur und das Finanzbüro des Herstellers das Teil in die Finger bekommen, dann wird daraus schnell ein 08/15 Auto wie die die wir tagin tagaus auf unseren Strassen sehen.

Ich glaube schon lange nicht mehr an eine Wiederbelebung von MG in unseren Breitengraden, da das ganze Händlernetz wieder aufgebaut werden muss. Durch die Vorgeschichte der Marken Leyland, Austin, Rover und MG wird es sehr schwierig Händler und Investoren zu überzeugen. Auch ist das Vertrauen in chinesische Autos ist in Europa doch eher "zurückhaltend".

_________________
MG TF135 Trophy Yellow tweaked by ZandF-Tuning
<< Es ist ein englisches Fahrzeug; das muss man als Besitzer erst fertigbauen ! >>
Alles original. Es ist nur die streng limitierte MG-TF xPower Trophy Sonderedition (Nr.01/01) !!!

www.mgcarclub.lu


Do 20. Apr 2017, 11:08
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Apr 2015, 18:05
Beiträge: 296
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
Zumindest gibts keinen Ärger mit der Kopfdichtung :mrgreen:

_________________
Gruß

Uli


Do 20. Apr 2017, 11:23
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1609
Wohnort: Wien
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
..aber mit den Akkus...

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Do 20. Apr 2017, 11:44
Profil
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 21:32
Beiträge: 1304
Wohnort: bei Stuttgart
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
jepp, sieht mal nicht schlecht aus.

Also Roadster mit längerer Schnauze, kürzerer Tür wäre es sicherlich ein Einstieg in den "Massenmarkt".
Ich befürchte aber Pascal hat Recht, auf den Markt kommt meist was anderes als sich das Designstudio vorstellte.

@Joezapp:
falls es Probleme mit den Akkus gibt, einfach den "Range-Extender" ( siehe Bild ) aktivieren.


Dateianhänge:
Range-extender.jpg
Range-extender.jpg [ 32.06 KiB | 713-mal betrachtet ]

_________________
Gruss
Andreas TF160

TF160, MY2005,
x-power-grey
Do 20. Apr 2017, 16:25
Profil
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 21:32
Beiträge: 1304
Wohnort: bei Stuttgart
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
die Studie sieht ja schon fast aus wie ein GT.
Fehlt noch der Roadster, dann wäre es analog zum B ein MGE undd ein MBE GT.
noch ein shooting break dazu, das "Ding" hätte sicherlich bessere Marktchancen als IMHO ein neuer Borgward.

Falls ein Roadster mit e-Antrieb nicht puristisch genug sein, oder die Reichweite ist zu gering:
unter die längere Haube passt sicherlich noch etwas anderes, Ken Costello lässt grüßen.


Dateianhänge:
500b.jpg
500b.jpg [ 60.27 KiB | 713-mal betrachtet ]
500sb.jpg
500sb.jpg [ 57.83 KiB | 713-mal betrachtet ]
5c.jpg
5c.jpg [ 75.65 KiB | 713-mal betrachtet ]

_________________
Gruss
Andreas TF160

TF160, MY2005,
x-power-grey
Do 20. Apr 2017, 16:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2008, 00:49
Beiträge: 894
Wohnort: irgendwo im Mittelmeer
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
Also die zwei würd ich mit nem gescheiten V6 beide nehmen. :up:
Nur nicht in der Farbe.... :mrgreen:

_________________
Der Dirk hat keine Mittel mehr, drum segelt er im Mittelmeer ....
Beste Grüße von der Costa Smeralda.


Do 20. Apr 2017, 18:34
Profil Website besuchen
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 21:32
Beiträge: 1304
Wohnort: bei Stuttgart
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
BADBOY hat geschrieben:
Also die zwei würd ich mit nem gescheiten V6 beide nehmen. :up:


V6 ???
Ken Costello verbaute 2 Zylinder mehr :mrgreen:

BADBOY hat geschrieben:

Nur nicht in der Farbe.... :mrgreen:

Extra für Dich:
die neue Monogram-2017-Editiion -> volcano, cool-blue und amaranth. :mrgreen:
Darfst Dir Deine Wunschfarbe aussuchen ;)


Dateianhänge:
500volcano.jpg
500volcano.jpg [ 60.87 KiB | 691-mal betrachtet ]
500coolblue.jpg
500coolblue.jpg [ 56.52 KiB | 691-mal betrachtet ]
500amaranth.jpg
500amaranth.jpg [ 56.44 KiB | 691-mal betrachtet ]

_________________
Gruss
Andreas TF160

TF160, MY2005,
x-power-grey
Do 20. Apr 2017, 19:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2016, 20:44
Beiträge: 52
Wohnort: Franken
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
ganz nett, könnte aber von jeder beliebigen Firma sein. Dazu sicherlich noch ein Preis jenseits von gut und böse. Anschauen und wieder vergessen.


Do 20. Apr 2017, 19:16
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 407
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
Da finde ich die 2020er Elise wesentlich interessanter....

Target weight sollen ~900 kg sein.

Bild

Bild

http://www.autoomobile.com/news/2020-lotus-elise-you-are-not-going-to-recognize-it/40032704/


Do 20. Apr 2017, 20:11
Profil
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 21:32
Beiträge: 1304
Wohnort: bei Stuttgart
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
fotograf hat geschrieben:
könnte aber von jeder beliebigen Firma sein.


Das können wir doch schon vom Anfang an des Automobilbaus an sagen.
Jeder Hersteller hat ein Markengesicht, für eine bestimmte Zeit das eine, dann wieder ein anderes, jeweils markant für eine bestimmte Zeit.
Wäre die Karosserie des W124 mit Audi-Logo erschienen... die Karosserie des aktuelle Jaguar XF mit VW- oder Ford-Logo, who cares

Wenn wir die heutigen Autos anschauen, Kühler weg-photoshoppen, eventuell noch die markentypischen Heckleuchten entfernen,
und schon ist die Marke nur noch schwer erkennbar.

Irgendwann kommt halt einen neue "Linie", nehmen wir als Beispiel mal Ponton.
Vergleichen wir hier mal Mercedes Ponton mit Opel Olympia 1953, einfach mal den Kühlergrill austauschen...

... und sind wir mal ehrlich, wenn auf dem F/TF damals Austin-Healey (Sprite), Triumph (Spitfire) oder Jensen (Healey) oder Lotus (Elan) draufgeklebt worden wäre.
würden wir heute einen Austin-Healey, Triumph........... fahren.

Nachtrag:
Tomcatcillers Beispiel zeigt es ja deutlich, alles eine Frage des Geschmack, und der Betrachtungsweise.
Die Überschrift des Artikels "2020 Lotus Elise: You Are Not Going To Recognize It".
Mich erinnert das Design an einen Hai, Rochen, somit sind wir beim Manta.... vielleicht heißt dann der nächste Opel Speedster dann Manta. :angel:

Just my 2 cents

_________________
Gruss
Andreas TF160

TF160, MY2005,
x-power-grey


Do 20. Apr 2017, 20:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2113
Wohnort: Köln
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
Und mal wieder wird Europa als möglicher Markt thematisiert.

http://ww2.autoscout24.de/weltpremiere/ ... 54&image=3

_________________
Gruß
Peter
MG TF 135, MY2005 (Oxford SE)
http://mgf-mgtf-stammtisch-koeln.jimdo.com

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Fr 21. Apr 2017, 14:44
Profil
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 21:32
Beiträge: 1304
Wohnort: bei Stuttgart
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
Hallo speedsgood,

ich habe es erwartet, Du hast den Artikel gefunden. :up:

Ob der E-Motion nun, wie im Artikel beschrieben, an einen Mazda erinnert oder nicht,
mich erinnert das Design eher an den Jaguar F-Type.

Ja, da müssten die Chinesen mal etwas Initiative zeigen, dieses Design ist IMHO ganz gut,
sozusagen massenmarkttauglich.
Wie Tesla als 4-Sitzer für den Umsatz, und als sportliche Varianten Roadster, GT und Shooting Break.

Ok, ok, ....
ich weiß, ich habe zuviel oder zu wenig von dem Zeug genommen. :mrgreen: :mrgreen:
Aber man darf doch mal etwas träumen ;)

_________________
Gruss
Andreas TF160

TF160, MY2005,
x-power-grey


Fr 21. Apr 2017, 17:06
Profil
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 21:32
Beiträge: 1304
Wohnort: bei Stuttgart
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... &hgf=false

gerade bei heise entdeckt.
unter 36000 Euro ? Produktion ab 2020 ?

see and wait, ich glaube es erst, wenn das Teil zu dem Preis im Schaufenster steht, auf dem Kontinent.

_________________
Gruss
Andreas TF160

TF160, MY2005,
x-power-grey


Fr 21. Apr 2017, 17:37
Profil

Registriert: Di 3. Aug 2010, 18:55
Beiträge: 97
Wohnort: 63762 Großostheim
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
Na toll! Wollte gerade die MEGA Neuigkeit posten und sehe daß Mykel DEUTLICH schneller war... ;-) Elektro find ich gar nicht so übel, weil ich denke daß da einfach weniger kaputt gehen kann als bei einem so komplexen mechanischen Teil wie einem Verbrennungsmotor - allerdings finde ich auch: Das Logo MUSS 8-eckig sein, ein MG MUSS ein 2-Sitzer sein und er MUSS einfach kleiner sein!
BTW - Maserati hat ja auch eine E-Variante angekündigt - wie geht das eigentlich? Gerade die Marken leben doch von genialen Motoren mit einem Sound, der - ich sage mal - die Säfte steigen lässt... kann man einem E-Motor einen (natürlichen!!!) aggressiven Sound verpassen??? Das muss doch schon stilecht sein...

Herzliche Grüße
Stephan :-)


Sa 22. Apr 2017, 15:38
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 5789
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
Nun, man macht dann einfach das, was BMW schon seit Jahren tut. :mrgreen: :lol: 8-)

_________________
MGF:
1) Mk1 MPI, LHD, 16.12.1997, Übergangsfahrzeug
2) Wedgewood SE Stepspeed, RHD, 2.10.2000, zu verkaufen!
MGTF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug


Sa 22. Apr 2017, 16:00
Profil

Registriert: Di 3. Aug 2010, 18:55
Beiträge: 97
Wohnort: 63762 Großostheim
Beitrag Re: MG goes electric: E-Motion
Genau das ist der Punkt! Ich meinte einen NATÜRLICHEN Sound - einer, der wirklich vom Motor erzeugt wird - ansonsten lüg ich mir ja selbst in die Tasche und weiss das auch. Sonst könnte ich mir auch die dicke Anlage in meinem F einbauen und mir per CD (oder sonstwas) den fetten Maserati Sound abspielen (insofern mir das nicht die Batterie leersaugt) ;-) Nee - was ich und wahrscheinlich ganz viele Normalo-User meinen: Ein Sound der (aktuell) vom Verbrennungsmotor zeugt - und ein Sound der (in Zukunft) vom E-Motor zeugt - der den Unterschied zum Mitbewerber begründet...


Sa 22. Apr 2017, 16:08
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de