Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 22:22




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Dez 2014, 00:13
Beiträge: 107
Wohnort: Erkelenz
Beitrag Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Hallo,

Nachdem meine Hinterreifen mehr als abgefahren waren, habe ich Hinten neue Toyos draufschmeißen lassen.
Auf der Fahrt vom Reifenhändler zurück hat mich der F dann erst mal beinahe umgebracht: Landstraße geradeaus, dann kommt eine ganz weite Kurve. Da neue Reifen ja nicht unbedingt die most-grippiest sind, bin ich nur 80 gefahren und ganz langsam in die Kurve gefahren. Dennoch hatte ich erst das Gefühl mich würde gerade das Heck überholen und ich musste massiv am Lenkrad korrigieren um den F wieder geradeaus zu stellen, da er sich aufgeschaukelt hatte..

Nachdem ich dann erst mal nach Hause gekrochen bin, habe ich eine Sichtprüfung vorgenommen: Radmuttern sind korrekt angezogen, Luftdruck stimmt, dennoch ist das Fahrzeug nicht fahrbar über ca 70 Km/h..
Gibt man einen Lenkimpuls bei Geradeausfahrt, schaukelt sich das Fahrzeug so massiv auf, als wäre ein m3 Wasser hinten geladen, das Lenkrad schlägt 4-5x kräftig von Links nach rechts, bis man dann mit viel Kraft das Lenkrad wieder gerade richtet, da man sonst irgendwo im Feld landen würde.

Bin dann noch mal auf ne Bühne gefahren, Vorderreifen links war sehr einseitig abgefahren, recht nur ein bisschen. Habe später 2 fast neue Reifen vorne draufgeschmissen, das hat nichts verändert am Problem. Sonst habe ich alles geprüft, nur ein Kugelkopf vorne links ist minimal ausgeschlagen, aber ich kann mir nicht vorstellen dass diese 0,2 mm so eine massive Auswirkung haben sollen.
Was Ich so merkwürdig finde ist, dass das Problem sofort nach dem Reifenwechsel auftrat, am Abend vorher bin ich noch eine schnelle Runde gefahren, da war die Welt noch i.O..
Ist vielleicht eine/mehrere Stickstoffkapseln im Hydragas geplatzt? Oder ist das ein anderes bekanntes Problem?
Abgesackt ist das Fahrwerk nicht, und auch eine grüne Pfütze habe ich nirgendwo gefunden..

Ich will/muss den F aus beruflichen Gründen leider zeitnah verkaufen, aber so kann man da niemanden eine Probefahrt mit machen lassen, das ist wirklich Lebensgefährlich so..

liebe Grüße,
TheResistance


Mo 16. Okt 2017, 10:39
Profil

Registriert: Sa 26. Aug 2017, 22:00
Beiträge: 16
Wohnort: Wuppertal
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Das einzig mir bekannte Problem durch welches es wirklich erschwert wurde den F auf der geraden Bahn zu halten war eine Antriebswelle welche komplett durch war, wodurch der Wagen erheblich geflattert hat und ab ca 90-100 km/h auch wirklich schaukelte. Nachdem der liebe Mykel und ich diese tauschten war das Problem sofort verschwunden. Garantieren kann ich natürlich nichts, aber hoffe etwas helfen zu können.

MfG

Adrian : )

PS : Gute Besserung an den F :/

_________________
Es hat gewisse Vorteile ich zu sein.


Mo 16. Okt 2017, 11:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1679
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Compliance-washers (die Beilagscheiben aus PU am hinteren Querlenker unten zur Zugstrebe) montiert oder PU-Buchsen? Stoßdämpfer i.O?
Das Thema ist hinlänglich bekannt, keine Mischbereifung! Spur und Sturz ändern sich mit der Fahrhöhe dramatisch (Sturz wird negativ, Spur ebenfalls), führt zu abgefahrenen Reifen an der Innenseite vorne und hinten.
Das Fahrverhalten wird dann gefährlich, wenn nicht korrigiert wird.
Die beste Lösung hab ich dann gemacht:
PU-Buchsen vorne und hinten komplett, weiters unterer verstellbarer Querlenker hinten von Satur (illegal, mir aber scheißegal) und Spur und Sturz hinten (vorne kann der Sturz nicht so einfach verstellt werden, Trophy hat da andere Buchsen, die bestimmterweise richtig verbaut werden müssen) und Spur vorne richtig eingestellt, fertig.
Ich habe die Hankook Winterschlapfen drauf und sie fährt sich genial.
Spurwerte gibts hier im Forum oder auf diversen englischen Seiten zuhauf.

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Mo 16. Okt 2017, 11:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Dez 2014, 00:13
Beiträge: 107
Wohnort: Erkelenz
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
@Adrian98 wie hast du die Antriebswelle denn Diagnostiziert? Dran gerüttelt und das ausgeschlagene Gelenk so gefunden?

@joezapp PU-Buchsen sind vorne, hinten hätte ich auf Compliance Washers getippt, das hat der Vorbesitzer gemacht. Mischbereifung hatte ich nicht, sowohl vorne als auch hinten Toyo Proxess, sind halt die selben jetzt nur hinten neu draufgekommen.

Also würdet ihr jetzt einen schwerwiegenden Defekt eines bestimmten Bauteils eher ausschließen und eher auf vorne auch neue Toyos + Spur und Sturz einstellen tippen?

Danke für die flotten Tips! :)

liebe Grüße,
TheResistance


Mo 16. Okt 2017, 11:55
Profil

Registriert: Sa 26. Aug 2017, 22:00
Beiträge: 16
Wohnort: Wuppertal
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
[quote="TheResistance"]@Adrian98 wie hast du die Antriebswelle denn Diagnostiziert? Dran gerüttelt und das ausgeschlagene Gelenk so gefunden?



Tatsächlich ja. Da der Wagen beim Fahren stark anfing zu Flattern und dann in ein Schaukeln überging, konnte man sehr simpel bemerken dass es bei steigendem Tempo schlimmer wurde. Beim starken beschleunigen merkte man auch ein Vibrieren.
Also drunter legen und dran ruckeln war tatsächlich unser erster versuch der zum Erfolg führte.

_________________
Es hat gewisse Vorteile ich zu sein.


Mo 16. Okt 2017, 12:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 979
Wohnort: Rockenhausen
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Ist doch als technik-Thema sogar angepinnt:

viewtopic.php?f=2&t=10576

Es gab jetzt schon mehrere Berichte, dass der "neue" Toyo nicht fahrbar ist auf dem F.
Ich weiss, dass Dieter der Meinung ist, dass bei fehlerfreiem Fahrwerk jeder Reifen funktionieren muss.

Aber irgendetwas ist bei unseren "in die jahre gekommenen" Fahrzeugen nunmal immer etwas ausgeschlagen.

_________________
MG F VVC / 1999 / tahiti blue
15. Hunsrücktreffen 2017 ==> der Thread zum Treffen
HOMEPAGE Hunsrücktreffen


Zuletzt geändert von bohli am Mo 16. Okt 2017, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.



Mo 16. Okt 2017, 12:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 5926
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Tim, die getriebeseitige Manschette war ringsum komplett aufgerissen, dementsprechend war das Kreuzgelenk wohl schon längere Zeit fettfrei. Kann man gut sehen, wenn man mal rückwärts auf Rampen fährt und drunterschaut.
Eins der drei Nadellager hatte sich wegen Schmiermangel komplett zerlegt und der dazugehörige Lagerzapfen hatte massiv Spiel, was exakt zu dem von dir beschriebenen Fahrverhalten geführt hatte. Hier auch noch ein Bild der zerlegten Welle:
Dateianhang:
Antriebswelle.jpg
Antriebswelle.jpg [ 368.32 KiB | 706-mal betrachtet ]

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MGTF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug


Mo 16. Okt 2017, 12:36
Profil

Registriert: Sa 26. Aug 2017, 22:00
Beiträge: 16
Wohnort: Wuppertal
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Mykel hat geschrieben:
Tim, die getriebeseitige Manschette war ringsum komplett aufgerissen, dementsprechend war das Kreuzgelenk wohl schon längere Zeit fettfrei. Kann man gut sehen, wenn man mal rückwärts auf Rampen fährt und drunterschaut.
Eins der drei Nadellager hatte sich wegen Schmiermangel komplett zerlegt und der dazugehörige Lagerzapfen hatte massiv Spiel, was exakt zu dem von dir beschriebenen Fahrverhalten geführt hatte. Hier auch noch ein Bild der zerlegten Welle:
Dateianhang:
Antriebswelle.jpg



JA von genau dem rede ich. Natürlich fehlt mir mit meinen zarten 19 Jahren nur jegliches Fachwissen und sämtliches Vokabular an Fachbegriffen um ein solches Problem exakt zu beschreiben. Hoffe es konnte trz etwas weiter helfen.

_________________
Es hat gewisse Vorteile ich zu sein.


Mo 16. Okt 2017, 12:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1679
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
TheResistance hat geschrieben:
Also würdet ihr jetzt einen schwerwiegenden Defekt eines bestimmten Bauteils eher ausschließen und eher auf vorne auch neue Toyos + Spur und Sturz einstellen tippen?

Na wenn das alles stimmt und die Spurwerte vorne und hinten stimmen, dann runter mit den Reifen und andere drauf.

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Mo 16. Okt 2017, 13:09
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Dez 2014, 00:13
Beiträge: 107
Wohnort: Erkelenz
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
@Adrian98 also vibrieren tut er nicht beim beschleunigen, aber die Antriebswellen schaue ich mir später mal an! Ich hab meinen ersten F (den steppy) auch mit 18 gekauft, da muss man sich schon ziemlich reinfuchsen, hier im Forum gibts aber genug schlaue Leute die einem das doch recht einfach machen! :up:

Passen die Antriebswellen vom Stepspeed? Die habe ich nämlich noch irgendwo rumliegen..

Sonst werde ich auch mal auf das Herstellungsdatum der Toyos gucken, bzw mal andere Reifen hinten drauf schmeißen..

@mykel ohja, das sieht nasty aus :o

@joezapp was ist denn eine geeignete Alternative zu den Toyos? Die "alten" waren ja der absolute Hammer :angel:

liebe Grüße,
TheResistance


Mo 16. Okt 2017, 13:13
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1679
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Im Winter fahr ich Hankook, im Sommer noch immer :shock: (früher hatte ich die Toyos, aber nach diesem Disaster mit denen ab 2014 bin ich weg von denen)
Die Hankook i*cept evo 205/45/16 gibts aber scheinbar nimmer (sind sowieso illegal, da 45 und net 40), fahren sich aber auch im Sommer super, picken wie UHU.
Falken sind da schon mal eine gute Idee. Wenns vorher gepaßt hat und jetzt nicht mehr, dann sinds sicher die neuen Toyos.
Also runter damit. :up:

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Mo 16. Okt 2017, 13:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 08:29
Beiträge: 726
Wohnort: Waldsolms
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Ich würde ja auch sagen, wenn ich eine Sache änder und danach ein Fehler auftritt, dann wird es genau diese eine Sache sein, die zu dem Fehler führt. Ergo: Reifen....vielleicht auch mal nen Satz von nem anderen F drauf und testen.

Der Fehlerbeschreibung nach passt es aber zu 100% auf Nachspur an der Hinterachse - das würde sich zumindest ebenfalls so äußern. Woher das jetzt kommen sollte wäre halt die Frage - siehe Absatz 1 :)

Eine Ursache an der Vorderachse würde ich nicht erwarten, bei der Fehlerbeschreibung.

Schließ erstmal die Reifen aus (z.B. die 'neuen' Vorderreifen mal hinten fahren...) - wenn die es nicht sind, dann ist höchstwahrscheinlich was an der Hinterradaufhängung nicht mehr im Lot. So wäre hier mein Vorschlag zur Reihenfolge.

my 2cents

_________________
Beste Grüße,

Christian

----
MGF 1.8i VVC - Montag 7. Oktober 1996
MGF 1.8i MPI - Donnerstag 29. Oktober 1998


Mo 16. Okt 2017, 14:15
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1679
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
crimak42 hat geschrieben:
Der Fehlerbeschreibung nach passt es aber zu 100% auf Nachspur an der Hinterachse - das würde sich zumindest ebenfalls so äußern. Woher das jetzt kommen sollte wäre halt die Frage - siehe Absatz 1 :)

Vollkommen richtig. Wenn die Hinterräder negative Vorspur haben, also Nachspur, dann neigt die Kiste zum Ausbrechen des Hecks. Logisch eigentlich. Weil das lenkt dann in Richtung aussen.
Mit allen damit verbundenen Folgen. Wenn dann die Reifen auch noch Scheiße sind dann wirds übel.
Kontrolliere mal die Aufhängung hinten genau. Sollte Vorspur haben...also vorne an den hinteren Reifen mehr nach innen, da die gesamte Aufhängung bei Beschleunigung zu Nachspur neigt, vor allem bei diesen ominösen Weichgummiteilen. Wenn dann die selbe schlecht ist, na dann landest im Acker.

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Mo 16. Okt 2017, 16:20
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 08:29
Beiträge: 726
Wohnort: Waldsolms
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Joezapp hat geschrieben:
crimak42 hat geschrieben:
da die gesamte Aufhängung bei Beschleunigung zu Nachspur neigt, vor allem bei diesen ominösen Weichgummiteilen. Wenn dann die selbe schlecht ist, na dann landest im Acker.


Ja, ist das so rum? In meinem Kopf war's immer genau andersrum - Vorspur-Tendenz beim Beschleunigen, Nachspur beim Bremsen....so oder so - Mist beim Lastwechsel!

_________________
Beste Grüße,

Christian

----
MGF 1.8i VVC - Montag 7. Oktober 1996
MGF 1.8i MPI - Donnerstag 29. Oktober 1998


Mo 16. Okt 2017, 16:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1679
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Ich hab da immer Probleme mit. Kannst recht haben. Bei den Bremsen vor oder nach der Achse ist ja auch so: hebt sich die Kiste oder senkt sie sich.
Egal, ist in jedem Fall gefährlich, wenn sich die Spur dramatisch ändert. Allerdings frage ich mich dann, warum die Reifen hinten innen so abgefahren werden, doch nicht vom Bremsen. :lol:
Und bevor ich die PU-Buchsen und die unteren Querlenker von Satur hinten eingebaut hatte, wars bei Bremsungen in Kurven, als ob das Heck überholen wollte... :o

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Mo 16. Okt 2017, 16:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Dez 2014, 00:13
Beiträge: 107
Wohnort: Erkelenz
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Also wirklich was checken konnte ich heute leider nicht, die "alten" Toyos sind aber auch von 29kw15, also auch schon nach der Umstellung, und die fand ich eigentlich echt ganz gut! :D

Es ist ja auch nicht so dass das Heck tatsächlich ausbricht, es quietscht nichtmal. Das Lenkrad schlägt halt wie wild von links nach rechts wenn man einen Lenkimpuls gibt.

Spureinstellung macht aber nur Sinn mit korrekten Reifen und korrekter Fahrhöhe, weil wegen Hydragas oder?

liebe Grüße,

TheResistance


Mo 16. Okt 2017, 18:06
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 08:29
Beiträge: 726
Wohnort: Waldsolms
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
ja, die Fahrhöhe würde ich vorher nochmal richtig einstellen...ohne den Fehler gefunden zu haben halt alles ggf vergebene Liebesmüh....

_________________
Beste Grüße,

Christian

----
MGF 1.8i VVC - Montag 7. Oktober 1996
MGF 1.8i MPI - Donnerstag 29. Oktober 1998


Di 17. Okt 2017, 06:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 908
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Neue Toyo hinten drauf, vorne noch die alten - das kenne ich auch ;)
Ist, wie wenn die Kiste hinten auf Eiern fährt und es dauert geschlagene 500 km + , bis das Geeiere dann endlich weg ist und die Reifen eingefahren sind.
Bin dann auf Yokohama s.drive umgestiegen, die es aber leider nicht mehr in 215/40-16 gibt (außer als V-index T :D ).
Daher blieben noch Falken oder umstellen auf vo und hi 215/40 16 und dann die wohl noch besseren Hankook Evo2.
Jedenfalls sollen die Toyo, seit diese EU-konformer (Geräusch, Spritverbrauch) wurden und die Produktion nach Malaysia ausgelagert wurde nicht mehr empfehlenswert zu sein.

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Di 17. Okt 2017, 08:38
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Dez 2014, 00:13
Beiträge: 107
Wohnort: Erkelenz
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Ihr seid der absolute Hammer Jungs! :up:

Ich habe noch uralte "accelera" Reifen rumliegen gehabt und die mal hinten drauf geschmissen, das Problem ist nahezu weg (wenn man außen vor lässt dass Spur/Sturz garantiert nicht stimmen).

Habe dabei dann auch mal an den Antriebswellen gerappelt, die sind fest so wie sie sein sollen.

Dann kann ich jetzt Fahrhöhe einstellen, Achsvermessung machen lassen und ihn dann, wenn auch mit Herzschmerz, aber mit einem guten Gewissen verkaufen (werde ihn dann auch im Angebote-Forum mal reinstellen)

Danke! :up:

liebe Grüße,
TheResistance


Di 17. Okt 2017, 17:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 5926
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Schaukelt sich heftig auf, unfahrbar
Da hast du ja noch Glück gehabt :mrgreen:

Ansonsten sach ich’s ja seit Jahren, einfach besser Falken fahren! :up:

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MGTF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug


Di 17. Okt 2017, 17:58
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de