Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 10:49




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen 
Autor Nachricht

Registriert: So 11. Sep 2016, 12:24
Beiträge: 108
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Beitrag Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Moin Bande,
da hier ja gerade ein eigentlich recht gut erhaltener VVC von '96 im Vorgarten verrotet, wird es Zeit die Einzelteile zu nutzen um den Brooklands aufzuwerten.
Teppiche, Türdichtungen und Stoßfänger sind gesichert, Türen (vor allem Scharniere) werden folgen, genauso wie ein komplettes Schloss-Set.

Nun aber zu meiner Eingangsfrage:
Was kann ich meinem 120 PS-Motörchen gutes mit den zusätzlichen Teilen tun?
- die Auspuffanlage ab Fächerkrümmer ist eh klar. Den Fächerkrümmer hat meiner nicht und meinem Endtopf fehlt eine Auspuffblende :(
- Ist die Drosselklappe die 52mm-Variante?
- Ist der große LuFi-Kasten verbaut?, ich glaube die beiden sind identisch.
- Gibt es weitere vorteilhafte Unterschiede der beiden Motortypen, die ich am MPI nutzen könnte

Soviel zum Herzen. Was sollte man sich als vorausschauender MGF-Fahrer von dem Kadaver für die Zukunft ruhig mal abschrauben und einlagern?
Ich habe noch reichlich Platz in den Trempeln meines Hauses, leider bekomme ich die Karre da nicht am Stück hinein.

Neugierige Grüße,
Sascha

_________________
Es gibt keine Probleme, nur Situationen.


Di 14. Nov 2017, 22:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 903
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Servus Sascha,

also Drosselklappe dürfte bei dem 96er VVC ebenfalls Plastik sein, daher uninteressant.
Luftfilterkasten dito.
Interessant wäre eventuell das EInlasssaugrohr, das ist beim VVC aus Alu, beim alten MPI aus Plastik.

Ansonsten würde ich den Motor komplett ausbauen, zum einen haste dann einen Ersatzmotor im Fall des Falles (Unterbau mit Kolben, Pleueln usw.), zum anderen einen Zylinderkopf, den du mit einem "blanking kit" ent-VVCen kannst ;)
Der VVC hat größere Ventile als der MPI und mit Piper-Nockenwellen wäre da mit Blanking-Kit eventuell was rauszuholen an Leistung.
Ansonsten fielen mir noch diverse Anbauteile ein, LiMa, Anlasser, Getriebe (ist kürzer übersetzt, ca. 10%), Hydragas-Dosen usw.

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Di 14. Nov 2017, 22:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 4850
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Nicht umbauen, aber ausbauen und aufheben...
- Tankdeckel
- Benzinpumpe
- MFU
- Hauptrelais

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Mi 15. Nov 2017, 00:56
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Dez 2016, 12:50
Beiträge: 101
Wohnort: Warendorf
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Was deinem MPI Motörchen was bringt ist nur der Kopf vom VVC. Dieser hat neben den größeren Ventilen auch größere Kanäle. Mit Blanking Kit und einer anderen Einlassnockenwelle sollte das schon spürbar was bringen.

Was ich noch ausbauen würde, wäre die Cockpithaube falls die noch in Ordnung ist.

_________________
MGF MK2, VIN530865, anthrazit, LHD
mit ein paar kleinen Änderungen


Mi 15. Nov 2017, 09:38
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 08:29
Beiträge: 716
Wohnort: Waldsolms
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Also, wenn du Platz und die Zeit hast, dann würde ich alles, was noch funktional ist, bergen und einlagern...Auch z.B. den Getriebehalter, sollte dieser noch Substanz haben, Quer- und Längslenker....alles halt 8-) :mrgreen:

_________________
Beste Grüße,

Christian

----
MGF 1.8i VVC - Montag 7. Oktober 1996
MGF 1.8i MPI - Donnerstag 29. Oktober 1998


Mi 15. Nov 2017, 11:41
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 5877
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Antriebswellen, denkt denn keiner an die Antriebswellen … :mrgreen: :lol: :lol:

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MGTF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug


Mi 15. Nov 2017, 15:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 08:29
Beiträge: 716
Wohnort: Waldsolms
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Bergpredigt? :mrgreen: Ja, natürlich auch die Antriebswellen :)

_________________
Beste Grüße,

Christian

----
MGF 1.8i VVC - Montag 7. Oktober 1996
MGF 1.8i MPI - Donnerstag 29. Oktober 1998


Mi 15. Nov 2017, 15:16
Profil

Registriert: So 11. Sep 2016, 12:24
Beiträge: 108
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Die Sache mit dem Zylinderkopf finde ich echt spannend, die größeren Ventile hatte ich nicht auf dem Schirm.
Von der Idee, meinem Wagen die VVC-Technik einzupflanzen war ich schon länger weg, dass ich den Kopf aber anderweitig nutzen kann find' ich gut.

Leider habe ich keine optimalen Bedingungen die Karre auszuweiden, ich werde das wohl überwiegend in der Hofeinfahrt erledigen müssen, im Notfall komme ich auf eine Grube.

Gibt es eine sinnvolle Reihenfolge in der man solch ein Schlachtfest abarbeitet? Oder sind meine Möglichkeiten ohnehin zu eingeschränkt um es bis zu den Hydragas-Dosen zu schaffen?

Ich hätte kein Problem damit, den Wagen ab einem gewissen Arbeitsstand auf den Rücken zu werfen (wenn es hilft) :)

Gruß,
Sascha

_________________
Es gibt keine Probleme, nur Situationen.


Mi 15. Nov 2017, 21:09
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Dez 2016, 12:50
Beiträge: 101
Wohnort: Warendorf
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Da du die Sache mit dem Zylinderkopf spannend findest hier was zum Lesen zu dem Thema:
http://www.elisewiki.de/wiki/index.php/ ... ng_Rover_K

_________________
MGF MK2, VIN530865, anthrazit, LHD
mit ein paar kleinen Änderungen


Mi 15. Nov 2017, 21:54
Profil

Registriert: So 11. Sep 2016, 12:24
Beiträge: 108
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
"Da du die Sache mit dem Zylinderkopf spannend findest hier was zum Lesen zu dem Thema:
http://www.elisewiki.de/wiki/index.php/ ... ng_Rover_K"

Genau das habe ich heute Nachmittag gelesen, seitdem ist's spannend :up:

Mein Mini ist völlig überzüchtet und dreht von vier bis neuntausend Touren, sowas mache ich nie wieder.
Der MG könnte gesunde 135 PS mit einem soliden Drehmoment über einen weiten Bereich erreichen und ich habe das meiste hier rumliegen.
sowas macht echt Laune :D

Das sind ja gute Neuigkeiten, dann kann ich meiner Frau vielleicht klarmachen, dass der "Schrotthaufen" doch kein Fehlkauf war :up:

Enthusiastische Grüße,
Sascha

_________________
Es gibt keine Probleme, nur Situationen.


Mi 15. Nov 2017, 22:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Dez 2016, 12:50
Beiträge: 101
Wohnort: Warendorf
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Mit dem Fächerkrümmer sollten es wohl eher um die 140PS sein.

_________________
MGF MK2, VIN530865, anthrazit, LHD
mit ein paar kleinen Änderungen


Mi 15. Nov 2017, 22:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 903
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Und dann noch die Luftfilterbox vom TF oder Trophy mit Kaltluftzufuhr + wahlweise K&N Panelfilter, das bringt bei den alten Motoren auch so einiges laut Roger Parkers Buch :up:

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Do 16. Nov 2017, 19:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Mär 2013, 22:10
Beiträge: 583
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Vor allem würde ich das Getriebe aus- bzw. umbauen. Der mpi beschleunigt damit annähernd auf VVC Niveau. Ich werd eden Umbau im Winter anlässlich eines Kupplungstauschs in Angriff nehmen.

_________________
achteckige Grüße


Matthias

MGF (120 PS), brg, EZ 05/96
MGF (120 PS), amaranth, EZ 12/96
MGB Roadster, green mallard, EZ 03/73
MGC Roadster, dark burgundy, EZ 12/68


Fr 17. Nov 2017, 14:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Dez 2016, 12:50
Beiträge: 101
Wohnort: Warendorf
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Matthias_S hat geschrieben:
Vor allem würde ich das Getriebe aus- bzw. umbauen. Der mpi beschleunigt damit annähernd auf VVC Niveau. Ich werd eden Umbau im Winter anlässlich eines Kupplungstauschs in Angriff nehmen.


Wenn du Getriebe und Kupplung machst, kannst du auch gleich die Schwungscheibe erleichtern lassen. Was für ein Getriebe baust du ein? Dachte immer MPI und VVC hätten die gleiche Getriebeübersetzung....

_________________
MGF MK2, VIN530865, anthrazit, LHD
mit ein paar kleinen Änderungen


Fr 17. Nov 2017, 16:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Mär 2013, 22:10
Beiträge: 583
Beitrag Re: Welche Teile von einem VVC in den MPI bauen
Nein, das VVC Getriebe ist 10% kürzer übersetzt. Siehe dazu auch den Thread im Themenblock Tuning, den ich vor einiger Zeit aufgemacht hatte. Ob ich die Schwungscheibe anfasse, weiß ich noch nicht. Ich denke aber, eher nicht.

_________________
achteckige Grüße


Matthias

MGF (120 PS), brg, EZ 05/96
MGF (120 PS), amaranth, EZ 12/96
MGB Roadster, green mallard, EZ 03/73
MGC Roadster, dark burgundy, EZ 12/68


Fr 17. Nov 2017, 16:08
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de